Wer wir sind

 

Kinder und Erwachsene, die schwerstkrank und/oder technologieabhängig sind, werden im Alltag vielfach herabgesetzt und unter dem Vorwand der „Wirtschaftlichkeit“ schikaniert.


Wir, die BAIV Bundesinitiative Außerklinische Intensiv – Versorgung engagieren uns gegen Ignoranz, Gefühlskälte, Überheblichkeit und Verweigerung von Leistungen. Als Ansprechpartner für Betroffene, ihre pflegenden Angehörigen, Freunde, Assistenten und Pflegekräfte kämpfen wir für ein würdevolles Leben von intensivpflegebedürftigen Menschen.

 

Die BAIV war bereits im Jahr 2008 erfolgreich mit dem Ziel angetreten, Menschen, die Intensivpflege benötigen, in der Wahrnehmung ihrer Rechte zu stärken. Nach einem Jahr mussten wir unsere Tätigkeit einstellen, weil die Offenheit, mit der Informationen publiziert wurden, einigen Leistungsträgern zu weit ging.  

 

Initiator und Koordinator der BAIV Bundesinitiative Außerklinische Intensiv – Versorgung ist Christoph Jaschke, Geschäftsführer der Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke GmbH.